Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jun 2018 | Aug 2018

Programm Juli 2018

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Fr. 13.07. 21 Uhr

Anja Lechner & François Couturier ‘Moderato Cantabile’

François Couturier (p), Anja Lechner (cello)

Ihre musikalische Affinität zeigten Anja Lechner und François Couturier schon in gemeinsamen Konzerten und Einspielungen mit dem Tarkovsky Quartet. In ihrem neuen Duoprojekt ‘Moderato Cantabile’ spannen die deutsche Cellistin und der französische Pianist nun einen noch weiteren musikalischen Bogen, indem sie Stücke von G. I. Gurdjieff, Frederic Mompou und Anouar Brahem, aber auch eigene Kompositionen Couturiers spielen. In neuen Arrangements, freier Interpretation und Improvisation ergründen die beiden ein Repertoire, in dem metaphorisch aber auch musikgeschichtlich Orient und Okzident aufeinandertreffen. Die Musik des Katalanen Mompou war immer wieder von französischem Impressionismus beeinflusst, sowie von Naturklängen und der mystischen Dichtung von San Juan de la Cruz. Der griechisch-armenische Philosoph und geistige Lehrer Gurdjieff komponierte auf seinen Reisen durch den Kaukasus und Kleinasien, indem er althergebrachtes Gedankengut in seinen Adaptionen weltlicher Musik und sakraler Tänze einfließen ließ. Anouar Brahem, Meister der tunesischen Oud-Tradition, schreibt Musik, die sowohl aus östlichen als auch westlichen Quellen schöpft. François Couturier hat lange Jahre mit Brahem gespielt und sich dabei tiefes Wissen über orientalische Melodik und arabische Rhythmik angeeignet. Anja Lechner hat sich noch viel intensiver in Gurdjieffs Klangwelt vertieft. So hat ihr von Kritik und Publikum gelobtes Erfolgsalbum ‘Chants, Hymns and Dances’ mit Vassilis Tsabropoulos sogar das Studium von Gurdjieffs Musik in seinem armenischen Heimatland beeinflusst.

Eintritt € 22,- / Mitglieder € 11,- / Studenten € 18,-

Website: http://https://www.youtube.com/watch?v=DIuT_NCeCtw

 

Seitenanfang